Pfändungstabelle 2019: Im Juli ändern sich die Pfändungsfreigrenzen!

Am 1. Juli 2019 wird die Pfändungstabelle aktualisiert. Eine gute Nachricht für Schuldner, die mit einer Gehalts- oder Kontopfändung kämpfen: Die Pfändungsfreigrenzen steigen!

Pfändungstabelle 2019
Benötigen Sie weitere Informationen zur Pfändungstabelle 2019? Rufen Sie uns an unter 089 / 255 47 152, schreiben Sie uns eine Nachricht an kanzlei@schuldnerberatung-fehse.de oder vereinbaren Sie online einen Beratungstermin.

Die Pfändungstabelle wurde zuletzt am 1. Juli 2017 aktualisiert. Bis zum 30. Juni 2019 ist sie In dieser Fassung gültig, bevor sie in Kürze zum 1. Juli 2019 erneut angepasst wird.

In unserem vergangenen Beitrag erhalten Sie weitere Informationen über das Thema und finden die aktuell gültige Tabelle von 2017. Folgend erfahren Sie von uns, was sich in der Pfändungstabelle 2019 ändert.

Gültig ab 1.7.2019: Die Pfändungstabelle 2019

Die in Kürze und bis zum 30.06.2021 gültige Pfändungstabelle 2019 finden Sie hier. Grundlage dafür ist § 850c der Zivilprozessordnung.

Die Höhe des Freibetrags richtet sich danach, ob ein Schuldner alleinstehend ist oder unterhaltspflichtige Personen wie etwa Kinder zu versorgen hat. Die Beträge, die ab Juli dieses Jahres gültig sind, ergeben sich aus der Pfändungsfreigrenzenbekanntmachung vom 04.04.2019.

So ändern sich die Pfändungsfreigrenzen 2019

Daraus folgt, dass ein Schuldner jetzt mehr von seinem monatlichen Einkommen behalten darf, da weniger Geld gepfändet werden kann.

  • Ein Nettoeinkommen von unter 1.179,99 Euro ist unpfändbar.
  • Übersteigt das monatliche Gehalt die Grenze von 3.613,08 Euro, so ist der Mehrbetrag in voller Höhe pfändbar.

Haben Sie darüber hinaus noch Fragen zur Pfändungstabelle 2019 oder benötigen Sie Hilfe im Umgang mit Ihren Schulden? Vereinbaren Sie noch heute den ersten Beratungstermin unter 089 21 76 72 052, schreiben Sie uns eine Mail an kanzlei@schuldnerberatung-fehse.de oder nutzen Sie unsere Online Terminbuchung.

Bildquellennachweis: © Boris Zerwann / panthermedia.net

3 goldene regeln

Ähnliche Artikel
Diesen Artikel teilen über...
Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email
Haben Sie mehr Fragen?
Menü schließen
Schuldnerberatung Fehse hat 4,80 von 5 Sternen | 53 Bewertungen auf ProvenExpert.com Erfahrungen & Bewertungen zu Schuldnerberatung Fehse